EDI-Anwendungsbeispiele

Als Zusatzlösung zu Ihrem Inhouse-System

Sie haben eine WWS/PPS-Lösung im Unternehmen und brauchen eine EDI-Anbindung an Ihre Geschäftspartner.

In diesem Fall verarbeitet HDxInterchange die empfangenen Nachrichten und stellt diese über eine definierte Schnittstelle dem Inhouse-System zur weiteren Verarbeitung bereit. Beim Versand werden die Nachrichten mittels HDxInterchange erzeugt. Der Status der Datei wird ins Inhouse-System übertragen.

Als selbständige Lösung mit Weiterverarbeitung der Daten

Sie benötigen eine EDI-Anbindung an Ihre Geschäftspartner mit Weiterverarbeitung der EDI-Nachrichten.

Die empfangenen Nachrichten werden im HDxInterchange zu Lieferplänen verarbeitet. Daraus werden automatisch die Aufträge erstellt. Die Auftragsabwicklung kann bis hin zur Fakturierung erfolgen. Die Dringendliste gibt dabei einen aktuellen Überblick über anstehende Lieferungen und noch zu stellende Rechnungen. Die Belege können zeitnah elektronisch versendet werden. Diverse Prüfungen sorgen dabei für einen normgerechten Dateiaufbau. Die schnelle und übersichtliche Kontrolle des ordnungsgemäßen Versands der Daten ist eine von vielen nützlichen Funktionen von HDxInterchange.

Weiter zum EDI-Ablaufschema