ERP/PPS-Anwendungsbeispiele

HDxEnterprise ist sowohl für kleinere als auch für mittelständische Unternehmen geeignet, besonders dann, wenn zusätzlich zur eigentlichen Warenwirtschaft oder ERP-Lösung noch Betriebsdatenerfassung zum Einsatz kommt. Die folgenden Praxisbeispiele verdeutlichen die Einsatzmöglichkeiten von HDxEnterprise:

Beispiel-Lösung für Abfallwirtschaft

Im Bereich Abfallwirtschaft sollen auf Basis weniger Informationen komplette Rechnungen erstellt werden. Mit der Integration von Betriebsdatenerfassung kann HDxEnterprise die Kundenabrechnung lückenlos durchführen. Mittels Barcode-Scanner wird die Seriennummer des entleerten Behälters erfasst. Das Datum setzt der Scanner automatisch. Die Daten werden an HDxEnterprise übertragen. Durch die Zuordnung Seriennummer-Artikel-Kunde erkennt das System, an welchen Kunden mit welchen Angaben eine Rechnung automatisch erzeugt werden kann. Die Rechnungen können auch für einen Abrechnungszeitraum automatisch erstellt werden. Auch eine Übergabe von DTAUS-Dateien an ein Bankprogramm für Kunden mit Bankeinzug ist möglich.

Beispiel-Lösung für den Handel

HDxEnterprise unterstützt Handelsunternehmen u.a. bei der Abdeckung der Bereiche Einkauf, Verkauf, Lager. Hier werden die grundlegenden Belege wie Bestellungen, Lieferscheine und Rechnungen erzeugt und verwaltet. Diese Belege können direkt auf Basis eines vorherigen Beleges (Lieferschein wird in Rechnung überführt) sowie ohne Vorgänger (einzeln) erstellt werden. Die flexible Preisgestaltung im Einkaufs- und Verkaufsbereich mittels komplexer Rabattsteuerungen sowie Preisstaffeln ermöglicht eine schnelle und genaue Abwicklung. Stammdatenzuordnungen wie Artikel-Kunden sowie Artikel-Lieferanten mit der Möglichkeit der Pflege externer Nummern etc. bieten bei der Bestellabwicklung und Auftragsbearbeitung eine Beschleunigung der Prozesse. Die übersichtliche Bestandsführung im Lager unterstützt Sie bei der Optimierung der Lagerkosten. Die Einbindung von Warenprüfung, Behältermanagement, Intrastatmeldung oder die Übergabe der Rechnungsdaten an die Finanzbuchhaltung (z.B. Varial, DATEV) sind Möglichkeiten, die jederzeit eingesetzt werden können.

Beispiel-Lösung für die Unternehmen der Metall-, Oberfächenveredlung

HDxEnterprise bietet eine vollständige Auftragsabwicklung auch für Dienstleistungs-Unternehmen der Veredlungstechnik. Der Kunde übermittelt per EDI einen elektronischen Lieferschein. Das in HDxEnterprise integrierte EDI-Modul verarbeitet die Daten und erzeugt einen Einkaufs-Lieferschein. Nach der Veredelung der Ware wird aus dem Einkaufs-Lieferschein ein Verkaufs-Lieferschein erstellt. Das kann wahlweise manuell oder mittels BDE-Anbindung erfolgen.  Der fertige Verkaufs-Lieferschein wird mit der Auslieferung der Ware und über EDI als elektronischer Lieferschein an den Kunden gesendet. Aufgrund dieser Daten werden Standard- und kundenspezifische Versandpapiere erstellt. Eine Übersicht aller Wareneingänge, die noch nicht abgearbeitet wurden, hilft bei der Abarbeitung. Aus dem Verkaufs-Lieferschein kann eine Rechnung automatisch erstellt werden. Hier werden spezifische Informationen berücksichtigt wie der Preis nach Gewicht oder nach Menge usw. Die Berechnung der Preise resultiert auf den technischen Parametern, die in Preisformeln hinterlegt sind. Außerdem steht eine Vielzahl an Berichten und Auswertungen zur Verfügung. Eine Anbindung an diverse Finanzbuchhaltungsprogramme ist über eine Schnittstelle möglich. Durch die Vergabe von nutzerspezifischen Zugriffsrechten wird die Veränderung von Daten nur befugten Personen freigeschalten.

Haben Sie andere Kombination der abzubildenden Bereiche, sagen Sie es uns, wir helfen gern weiter!

Weiter zum Ablaufschema