Produktbereich mobile Betriebsdatenerfassung

Die Lösung für die Betriebsdatenerfassung (BDE) mit mobilen Endgeräten

Die mobile Datenerfassung ist ein wesentlicher Faktor, um schnell und zuverlässig exakte Daten zu bekommen. Mit unserer Lösung HDxDatalog können individuelle Abläufe zeitnah erfasst und an das Datenbanksystem zurückgemeldet werden. Dabei können die Datensätze wahlweise offline gespeichert und zu einem definierten Zeitpunkt übergeben werden oder sie werden direkt nach der Erfassung weitergeleitet.

Mobiler Barcodescanner

Lagererfassung

Mobile Barcode-Scanner sind die ideale Lösung für innerbetriebliche (interne) Logistik. Alle Warenbewegungen und lagerspezifische Abläufe können mittels moderner Geräte erfasst werden. Die registrierten Daten werden über eine definierte Schnittstelle in das Inhouse-System übertragen.

Maschinendatenerfassung

HDxDatalog schafft vollständige Transparenz in der Fertigung. Die erfassten Daten werden sofort in das Inhouse-System übermittelt. Die Echtzeit-Abbildung der Produktion kann die Mitarbeiter mit den relevanten Informationen wie Stillstandszeit, Stillstandsgründe, usw. in grafischer oder tabellarischer Form unterstützen.

Die Auslastung von Werkzeugen sowie ihre Einsatzdauer werden exakt durch HDxDatalog ermittelt.

Auftragserfassung in der Produktion

Transponder-Technologie (RFID) ist besonderes geeignet zur Erfassung der Auftragsdaten in der Produktion. Moderne PDA-Geräte registrieren mittels Transponder die zugeordneten Daten wie Arbeitsgang, Auftragsrückmeldung usw. und senden diese an die verarbeitende Software. HDxDatalog kann die Daten pro Mitarbeiter, pro Maschine oder pro Mitarbeiter und Maschine erfassen.

Erfassung von Leistungslohndaten

Die Erfassung von Auftragsdaten in der operativen Produktionsebene von einzelnen Mitarbeitern bildet eine genaue Basis zur Bewertung und Bezahlung der Arbeitleistung. So entsteht ein klares Bild der Arbeitszeiten und der tatsächlichen Produktivität jedes Mitarbeiters.

Weiter zu den angebotenen Zutrittskontroll-Lösungen